Emmett Technique

Da jeder Mensch einzigartig ist und eine individuelle Behandlung braucht habe ich mich mit verschiedenen Körpertherapien auseinandergesetzt. So entdeckte ich die Emmett-Technique und war davon fasziniert wie mit sanfter Leichtigkeit im muskulären Körpersystem was bewirkt wird.
Ich durfte Ross Emmett, den Begründer der Technik, live erleben und konnte von ihm lernen. Eine Emmett-Behandlung darf auch mal „flott“ geschehen und ist gut mit anderen Therapien kombinierbar.
Je nach Beschwerdebild reichen manchmal nur 30 Minuten die auch sitzend oder stehend angewendet werden.
Der Körper wird an bestimmten Punkten, eine Art „Funktionstaste“ mit sanften Druck der Finger des Therapeuten gedrückt. Dadurch wird dem Körpersystem ein Impuls gegeben gewissermaßen ein „neues Fenster“ zu öffnen um sich neu zu formatieren. Dementsprechend wird auch die unbewusste Ebene erreicht und es kann lösende Entspannung der Muskeln erfolgen.


So sind vielfältige Beschwerden veränderbar.


Gerade Kinder sprechen sehr gut darauf an!